CAMWorks 2021 Neue Version




CAMWorks 2021 Neue Version

CAMWorks ist die modernste CAM-Software auf dem Markt, die produktionserprobte, featurebasierte CAM-Technologie, automatische Feature-Erkennung und regelbasierte Bearbeitung mit toleranzbasierter Bearbeitung und MBD- und PMI-Technologie kombiniert, so dass intelligente Produktionsprozesse für eine CNC-Programmierung automatisiert werden können und der Weg zu einem modernen digitalen Herstellungsprozess geebnet werden kann.

Was ist neu in CAMWorks 2021

CAMWorks 2021 bietet erweiterte neue Funktionen, mit denen Sie Ihre CNC-Maschinen optimal nutzen können.



Dreh-Fräs-Programmierung von Baugruppen

  • CAMWorks 2021 unterstützt die Programmierung von Dreh-Fräsmaschinen im Baugruppenmodus
  • Benutzerdefinierte Aufspannvorrichtungen und andere Maschinenkomponenten werden automatisch auf Kollision geprüft
  • Simultane Dreh- und Fräsoperationen mit mehreren Revolvern und Spindeln können synchronisiert werden
  • Simultane Bearbeitung eines Teils von beiden Seiten oder unterschiedliche

CAMWorks unterstützt ab Version 2021 auch die Programmierung von Dreh-Fräsmaschinen im Baugruppenmodus. Dies bietet den Vorteil, daß benutzerdefinierte Aufspannvorrichtungen und andere Maschinenkomponenten automatisch auf Kollision geprüft werden. Außerdem können simultane Dreh- und Fräsoperationen mit mehreren Revolvern und Spindeln synchronisiert werden und die simultane Bearbeitung eines Teils von beiden Seiten oder unterschiedliche Teil in Haupt- und Nebenspindel ist nun möglich. Dadurch wird die Sicherheit bei der Programmierung von komplexen Bearbeitungszentren weiter erhöht.

B-Achsen-Drehen

Das neue CAMWorks 2021 wurde um die Unterstützung des kontinuierlichen B-Achsen-Drehens erweitert, das auf Fräs-Dreh-Werkzeugmaschinen verfügbar ist, die mit einem aktiven B-Achsenkopf ausgestattet sind. Wenn Sie eine Fräs- oder Drehmaschine besitzen, die mit einem B-Achsenkopf ausgestattet ist, können Sie nun CAMWorks nutzen, um die komplexesten Teile zu programmieren und dabei die verfügbaren Maschinenfunktionalitäten voll auszuschöpfen. Durch den Einsatz des kontinuierlichen B-Achsendrehens in CAMWorks können Sie sowohl die Zyklus- als auch die Programmierzeit reduzieren, da weniger Werkzeugwechsel, Operationen und teilweise sogar Aufspannungen für die Bearbeitung eines Bauteils erforderlich sind. Diese neue B-Achsen-Funktion kann auch in der CAMWorks TechDB hinterlegt werden, um kontinuierliche B-Achsen-Drehoperationen zusammen mit dem Rest des CNC-Programmierprozesses zu automatisieren.

  • Drehen von Hinterschnitten mit einem einzigen Drehwerkzeug
  • CAMWorks 2021 vereinfacht die und bietet verschiedene Strategien an
  • Benutzerdefinierte Begrenzungen zum Schwenken der B-Achse während der Bearbeitung
  • Dabei kann ein effektiver Steigungswinkel oder die Werkzeugnormale als Winkel definiert werden.

Unterstützung von Messzyklen bei Dreh-Fräsmaschinen

  • CAMWorks 2021 erlaubt die Definition von Messtastern mit diversen Parametern für Schaft und Stift
  • Automatische Auswahl von Standard-Messzyklen basierend auf Flächen- und Feature-Auswahl
  • Dynamische Darstellung des Messwerkzeugwegs, um Kollisionen und Tasterbruch zu vermeiden
  • Mit CAMWorks 2021 kann das Rohteil vermessen und die Nullpunkte automatisch gesetzt werden

  • Unterstützt Standard-Messzyklen der Maschine

CAMWorks 2021 bietet nun die Möglichkeit, auch auf Dreh-Fräs-Maschinen Messzyklen zu programmieren. Dabei erlaubt CAMWorks 2021 die Definition von Messtastern mit diversen Parametern für Schaft und Stift und es gibt eine automatische Auswahl von Standard-Messzyklen basierend auf Flächen- und Feature-Auswahl, die über den Postprozessor als Maschinen-Masszyklen ausgegeben werden können. Somit kann beispielsweise das Rohteil vermessen und die Nullpunkte automatisch gesetzt werden. Der Werkzeugweg des Messtasters wird dynamisch dargestellt, um Kollisionen und Tasterbruch zu vermeiden.

- 5 Achsen – Spiralförmiges Wälzfräsen und Minimierung der Schwenkbewegungen

- Zylinderförmiges Rohmaterial

- ShopFloor – zusätzliche Dokument-Typen sowie Ansicht/Ändern des Inhaltes

- Verbesserter Sync-Manager für Synchrone Bearbeitung

- Messen – zusätzliche Parameter sowie 3 Punkt Aufsatz / Bohrung

- TechDB – Wissensbasierte Fertigung

- Werkzeugweg-Begrenzung über den Kontaktpunkt

- Verbesserte moderne Fräsfunktionen

- TechDB – Standard Feature Optionen und Neuordnung von Operationen

- Feature Erkennung – Erkennung von ungleichförmigen Verrundungen und Fasen

- Import von Werkzeugen aus dem Helical & Harvey Werkzeugkatalog oder aus CSV Dateien